Prusinowska Aleksandra

Sehen Sie > Kunstkatalog 2018-2019

Aleksandra Prusinowska ist eine polnische Malerin und Grafikerin. Sie wurde 1986 in Gdynia (Polen) geboren. Sie absolvierte die Fakultät für Malerei und Grafik der Akademie der bildenden Künste in Danzig. Sie erhielt das Diplom im Bereich Malerei in der Kunstwerkstatt von Prof. Maciej Świeszewski und die Ergänzung in Linolschnitt in der Kunstwerkstatt von Prof. Czesław Tumielewicz. Derzeit arbeitet Aleksandra an der Fakultät für Grafik als Assistentin in der Linolschnitt-Werkstatt von Prof. Janusz Akermann.

Ola nimmt häufig an Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen sowie an verschiedenen Wettbewerben teil. In ihren Arbeiten verwendet sie gerne Muster aus der Popkultur, die sich auf Filme, Werbung und Pressefotos beziehen; sowie Comics mit ihrer richtigen Zuschneidemethode. In ihren Gemälden und Grafiken taucht häufig eine Frauenfigur auf, die an der Grenze des Hyperrealismus gemalt und in farbenfrohen Verzierungen in konventionell behandelten Innenräumen platziert ist; Frauen schlafen, an der Grenze zwischen Wachen und Schlafen, wehrlos und gleichzeitig unberechenbar.

STIPENDIEN VON

2011 – Minister für Kultur und nationale Erbschaft 

2011, 2015 – Gouverneur der Region Pommern 

2011, 2009, 2008 und 2006 – Stadt Gdynia (Stipendium für Studenten mit herausragenden Leistungen) 

2006 – bis jetzt – The Fine Arts Academy (Stipendium für herausragende Leistungen) 

2001 – Jolanta und Aleksander Kwaśniewscys Stiftung „Kommunikation ohne Barrieren“ (Stipendium für junge Talente) 

AUSZEICHNUNGEN

2015 – Grand Prix Fundacji im. Franciszki Eibisch Wettbewerb. 

2015 – die 2. Auszeichnung im XIII. Konkursie Graficznym im. Józefa Gielniaka

2014 – Gewinner des 5. Nationalen Marain Michalik-Wettbewerbs mit der Auszeichnung des Direktors der Częstochowa City Gallery. 

2012 – Auszeichnung im Wettbewerb der Franciszka Eibisch-Stiftung 

2011 – die 2. Auszeichnung in der „Student Graphic of the Year“ an der Fine Arts Academy in Krakau 

2010 – die 2. Auszeichnung im Wettbewerb „Hestia Artistic Journey” 

2010 – Auszeichnung in der „Studentengrafik des Jahres” an der Akademie der bildenden Künste in Danzig 

2009 – die 3. Auszeichnung beim 2. Nationalen Grafikwettbewerb von L. Meidner 

2008 – Gewinner des Wettbewerbs „Integralna 2008” mit der Auszeichnung des Rektors der Akademie der bildenden Künste in Krakau 

2008 – Auszeichnung durch den Bürgermeister der Stadt Krakau 

1999 – die 1. Auszeichnung im Wettbewerb „Gdynia 2000” in Gdynia 

INDIVIDUELLE AUSSTELLUNGEN
2020 – (7. März) „Ausstellung von Werken von 2011-2020“. Museum von Danzig – Rathaus, Danzig. 

2020 – (29. Januar) „Kenner in Koneser„. ToTuart Galerie, Centrum Praskie Koneser, Warschau. 

2019 – (08. August) „Buenos diasTeneryfa„. Kunstgalerie Glaza Expo Design, Danzig. 

2018 – (21. Mai) „Kenner – Kunstsammler“. Galerie der Fakultät für Grafik ASP, Danzig. 

  

2016 – „Berg“. Kunstpavillon ERGO Hestia, Warschau. Polen. 

2015 – „Gemälde“, Sierakowskis Herrenhaus, Sopot, Polen. 

2015 – „Sternbild“, Stadtgalerie, Częstochowa, Polen. 

2014 – „Hauptgericht”, ZPAP Galerie, Danzig, Polen. 

2013 – „Gemälde und Drucke”, AHAVA ART Studio, Gdynia, Polen. 

2010 – „Gemälde und Drucke”, Galerie Od czasu do czasu, Gdynia, Polen. 

2003 – Galerie „Fonseca”, Kopenhagen, Dänemark. 

2002 – Galerie „Abakus” in der Altstadt, Warschau, Polen. 

2001 – Galerie „Ratusz” im Rathaus von Gdynia (Eröffnung der Galerie).

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Bist du sicher?

Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus.