close
Po prostu zacznij szukać...
Grzegorz Klaman: Tor I und II

Das Denkmal der Solidarität verfällt … und so auch sein Mythos.

 

 

In der Daily Artistic, Denkmäler von Grzegorz Klaman mit dem Titel „Tor I“ und Gate II „aus dem Jahr 2000. Die Installationen befinden sich zwischen der historischen Gesundheits- und Sicherheitshalle der Danziger Werft und dem Europäischen Zentrum für Solidarität und wurden anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Unterzeichnung der Augustverträge errichtet. Gate I ähnelt einem Schiffsbug – laut Autor sinkt es – es ist ein Vorbote des Untergangs der Werft. Vielleicht auch das Denkmal selbst, da es in unangenehme Verwüstung stürzt.

Gate II ist eine Anspielung auf das Denkmal der Dritten Internationale – ein nicht realisiertes Projekt von Vladimir Tetlin. Heute altert es ziemlich schlecht. Vielleicht, sowie der ganze ungeklärte Mythos der Solidarität und der polnischen Straße …

Grzegorz Klaman wurde 1959 geboren und absolvierte die Danziger Akademie der Bildenden Künste.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

This site is registered on wpml.org as a development site.